Sunday, 24.09.17
home Ferienwohnungen Amrum Inselkino Amrumer Leuchtturm Indoorspielplatz Amrum
Geschichte Amrum
Fakten über Amrum
Inselgeschichte Amrum
Verkehr & Anreise Amrum
weiteres Amrum ...
Sehenswürdigkeiten Amrum
Kunst am Kniep
Kirche St. Clemens
Inselkino Amrum
Ausflüge in die Umgebung von Amrum
weitere Sehenswürdigkeiten ...
Typisch Amrum
Leuchtturm Amrum
Inselbahn Amrum
Seezeichenhafen Amrum
weiteres Amrum ...
Restaurants Amrum
Strand 33 Amrum
Friesencafe Amrum
Strandhallendisco Amrum
weitere Restaurants ...
Natur erleben Amrum
Strände Amrum
Schutzstation Wattenmeer
Verein Jordsand
weitere Natur ...
Freizeit & Sport Amrum
Abenteuerland Amrum
Reiten auf Amrum
Surfen auf Amrum
weiterer Sport ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Verkehr & Anreise Amrum

Verkehr und Anreise Amrum



Amrum erreicht man per Fähre vom Festland aus. Von Dagebüll und Schlüttsiel aus verkehren während der Hochsaison in regelmäßigen Abständen Fähren nach Amrum. Die Fahrtzeit beträgt etwa 90 Minuten. Autoreisenden wird empfohlen, die Fähre von Dagebüll aus zu nehmen. Dort kann das Auto während des Inselaufenthaltes auf (kostenpflichtigen) Parkplätzen abgestellt werden. Wer sein Auto mit nach Amrum nehmen will, sollte sich vorher telefonisch unter 01805-080140 anmelden.



Auf Amrum selbst ist das Autofahren zwar erlaubt, jedoch verzichten viele Insulaner und Urlauber auf das Auto zugunsten der Natur. Da die Insel über gut ausgebaute und weit reichende Fahrradwege verfügt, kann man per Rad problemlos die Ortschaften der Insel erreichen.

Für eine schnelle Verbindung zwischen den Ortschaften bei schlechtem Wetter sorgt eine Buslinie, die während der Hochsaison alle 30 Minuten verkehrt. Wer mehr Komfort möchte, kann sich mit dem Taxi transportieren lassen.

Da die Insel auch über ein weit reichendes Netz von Pferdewegen verfügt, können viele schöne Ecken von Amrum zu Pferde erreicht werden. Der Islandpferdehof in Steenodde bietet Ausritte in kleineren Gruppen an.

Eine Besonderheit unter den Verkehrsmitteln stellt die Inselbahn Paul dar. Die ursprüngliche Inselbahn existiert nicht mehr. Seit einigen Jahren jedoch können Touristen mit der neuen Inselbahn Paul bei 25 km/h eine Rundfahrt über Amrum unternehmen. Aktuelle Fahrtzeiten werden im Inselmagazin „Amrum Aktuell“ veröffentlicht.



Das könnte Sie auch interessieren:
weiteres Amrum ...

weiteres Amrum ...

Geschichte Amrum Kürze Einführung in die Geschichte und Entwicklung der Insel Amrum... {w486} Aber auch Tipps wo Sie günstige Unterkünfte ( Hotels & Ferienwohnungen ) auf Amrum finden ...
Hotels & Ferienwohnungen Amrum

Hotels & Ferienwohnungen Amrum

Unterkunftsmöglichkeiten Amrum Der Tourismus stellt den wichtigsten Wirtschaftszweig auf Amrum dar. Rund 1,1 Millionen Übernachtungen wurden im Jahr 2005 registriert. Die Insel bietet insgesamt etwa ...
Amrum Urlaub